✆ 04531 – 8961100 | Mo – Fr: 9-18 Uhr
Logo Enovento

Lüftungskonzept nach DIN 1946-6

 Das Lüftungskonzept Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung Kostenlose Beratung 

Das Lüftungskonzept

Nach den geltenden Bauvorschriften müssen Gebäude dicht ausgeführt werden, wodurch die Infiltration über Undichtigkeiten in der Gebäudehülle stark eingeschränkt ist. Weiterhin muss ein Mindestluftwechsel sichergestellt werden, wobei der Luftwechsel durch manuelles Fensteröffnen nicht mehr akzeptiert wird. Auf Basis der DIN 1946-6 wird für neu zu errichtende Gebäude oder zu modernisierende Gebäude (z.B. Austausch der Fenster) ein Lüftungskonzept für die nutzerunabhängige Lüftung erstellt. Eine lüftungstechnische Maßnahme ist auszuführen, wenn der Luftvolumenstrom zum Feuchtschutz den Luftvolumenstrom durch Infiltration (das ungewollte Eindringen von Luft über Fassadenöffnungen) unterschreitet. In der Praxis wird im Optimalfall eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung zur Sicherstellung des erforderlichen Luftwechsels für die Nennlüftung und den Feuchteschutz berücksichtigt.

Die DIN 1946-6 beschreibt die Anforderungen an Kennzeichnung, Bemessung und Ausführung an Wohnungslüftungsgeräte. Zudem enthält sie Hinweise und Empfehlungen für die Abnahme und Instandhaltung von Wohnraumlüftungen. Hierbei ist die Außenluftzufuhr sicherzustellen, um ein gesundes Raumklima zu gewährleisten und Feuchteschäden, sowie die Entstehung von Schimmelpilz zu vermeiden. In der Norm werden 4 Lüftungsstufen für den Volumenstrom definiert, die mit unterschiedlichen Anforderungen verbunden sind.


Zentrale und dezentrale Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung

In der DIN 1946-6 ist lediglich eine ventilatorgestützte Abluftanlage vorgesehen, aber nicht vorgeschrieben. Am Markt haben sich mit der Zeit 2 Lüftungssysteme für die kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung etabliert. Dezentrale Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung und zentrale Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung. Eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sollte anhand der Nutzungsbedingungen und notwendigen Eigenschaften sorgfältig ausgewählt werden. In den beiden Videos können Sie sich über die unterschiedlichen Lüftungstechniken informieren.


Dezentrale Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung



Zur Produktseite des Artikels

Zentrale Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung



Zur Produktseite der Artikel


Was kann enovento für Sie tun?

Wir möchten Sie bei der Planung, Entwicklung und Problemlösung kompetent unterstützen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und wir beraten Sie individuell, kostenlos und unverbindlich bei der Auswahl Ihrer Lüftungsanlage.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Seite. Rufen sie uns unter der Telefonnummer 04531 – 8961100, oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@enovento.de .





Informationen


Kundenservice


Anschrift

  • enovento e.K.
  • Mühlenplatz 2
  • 23843 Bad Oldesloe
  •  
  • Telefon: 04531 8961100
  • Email: info@enovento.de

Bleiben Sie in Kontakt!